Eine Stadt, ein Verein, ein Ziel.... BEREIT FÜR DIE NEUE SAISON
Eine Stadt, ein Verein, ein Ziel....                                                          BEREIT FÜR DIE NEUE SAISON

Bildergalerie Damen1 vom 15.01.2017

Hier haben wir einige Bilder vom Heimspiel der Damen1, klickt einfach unten auf den Link.

Viel Spaß beim durchklicken.

 

Ligaspiel Damen1 am 15.01.2017 vs TTV Dettingen/ Teck

Es wird ernst für Burladingens Regionalliga-Volleyballerinnen. Nach der Weihnachtspause empfängt der TSV am Sonntag (15 Uhr) den TTV Dettingen/Teck und muss mit Blick auf die Tabelle unbedingt punkten.

 

Elf seiner 20 Saisonspiele brachte der TSV Burladingen vor Weihnachten hinter sich, bis Anfang April folgen die übrigen neun. Mit bislang nur vier Siegen und elf Punkten kamen die Schwarz-Roten in der ersten Saisonhälfte nicht so recht in Tritt, was sich mit dem siebten Tabellenplatz auch im Klassement nicht verbergen lässt. Trainer Stefan Hecht bringt die prekäre Situation seines Ensembles auf den Punkt: „Es gibt mindestens drei Absteiger, möglicherweise aber auch fünf.“ Fünftletzter sind derzeit die Burladingerinnen, fünf Zähler fehlen aktuell zum Tabellensechsten, acht Punkte zum Tabellenfünften. Für Hecht noch keine allzu hohe Hypothek: „Wichtig ist, dass wir gut in die Rückrunde starten. Wir müssen unseren Heimvorteil nutzen“, verweist der Kommandogeber darauf, dass sechs der verbleibenden neun Partien in der heimischen Trigema-Arena stattfinden.

Im letzten Auftritt vor Weihnachten zeigte der TSV eine achtbare Leistung beim Tabellendritten FV Tübinger Modell, verlor gegen den Lokalrivalen allerdings mit 1:3. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, aber es hat nicht ganz zum Punkt gereicht. Es sind noch Kleinigkeiten, an den wir arbeiten müssen“, blickt Hecht zurück. „Vor dem Spiel waren wir positiv, konzentriert, zielstrebig, aggressiv. Im Spiel fehlte uns dann in den entscheidenden Situationen die entsprechende Körpersprache.“ Die wenig selbstbewusste Körpersprache und der fehlende Mut machten den Burladingerinnen in der ersten Saisonhälfte immer wieder das Leben schwer, weshalb Hecht unverblümt sagt: „Wir sind bislang etwas hinter den Erwartungen zurück. Allerdings mussten wir wieder eine neue Mannschaft aufbauen, haben eine Verjüngung durchgeführt und ein neues Spielsystem initiiert. Das funktioniert nicht von heute auf morgen.“

Möglicherweise funktionieren die Automatismen im Spiel des TSV nach der Weihnachtspause besser. Vor allem auch, weil Hecht seinen Damen Zeit zur Regeneration gab. „Wir trainieren seit dieser Woche wieder und müssen ab dem Spiel gegen Dettingen/Teck schauen, dass wir unser Potenzial mal über drei Sätze komplett abrufen ohne wirklich einzubrechen.“ Den Stellenwert des Auftakts in die (Rest-)Rückrunde lässt Hecht dabei nicht außer Acht. „Wir wissen natürlich um die Bedeutung des Spiels. Wir stehen unten drin und benötigen Punkte. Und wir möchten zeigen, dass wir auch gegen den Tabellenvierten mitspielen können.“ Den Matchplan hat der B-Lizenzinhaber seinen Mädels in den Trainingseinheiten der vergangenen Tage eingeimpft: „Wir müssen im Block die zwei gegnerischen Hauptangreiferinnen in den Griff bekommen. Dazu gehört es, nicht nur im Block zuzupacken, sondern auch in der Feldverteidigung agil und flexibel aufzutreten. Außerdem möchten wir natürlich Druck erzeugen und mutig sein. Da nehmen wir auch mal den einen oder anderen Fehler in Kauf. Das gehört zum Risiko und zum Mut dazu.“

Jugendspieler/innen gesucht!

 

 

 Hast Du Lust auf Volleyball?
Für die nächste Saison suchen wir für alle Jugendteams motivierte Nachwuchsspieler/innen, die unsere Mannschaften verstärken. Alle Jungs und Mädels zwischen 10 und 16 Jahren sind herzlich willkommen, Teil unserer Teams zu werden. 
Es erwartet Euch viel Spaß in einer Sportart, die Koordination, Kraft, ein gutes Ballgefühl und vor allem Teamgeist erfordert. 

Alle Jugendmannschaften nehmen auch sehr erfolgreich an Spieltage und Turnieren teil, sodass auch die sportliche Herausforderung nicht zu kurz kommt.
Trainiert werden die Jugendmannschaften von Andreas Rach, Heike Pfister, Stefan Hecht und Peter Messner.


Unsere Trainingszeiten sind:
U12/U13w: Di. 17.00 Uhr - 18.45 Uhr und
                    Fr. 14.30 Uhr - 16.00 Uhr
U14w:         Di. 17.00 Uhr - 18.45 Uhr und 
                   Fr. 14.30 Uhr - 16.00 Uhr
U16w:         Di. 17.00 Uhr - 18.45 Uhr und 
                   Fr. 15.15 Uhr - 17.00 Uhr

 

U12 - U14 männlich: Mo. 14.00 - 16.00 Uhr

 

Trainiert wird immer in der Trigema Arena.

 

Haben wir Euer Interesse geweckt? 
Dann kommt einfach mit Hallenschuhen und Sportsachen zu einer unserer Trainingszeiten vorbei und lasst  Euch von dieser Sportart begeistern.


Als Ansprechpartner für weitere Informationen steht Euch gerne Stefan Hecht unter Tel. 0172-1907343 oder per E-Mail unter Volleyball-Burladingen@web.de zur Verfügung.

Unser Ausrüster

Saisonheft 2016/2017
TSV Burladingen-Volleyball_Saisonheft201[...]
PDF-Dokument [11.4 MB]

Wir suchen noch Spielerinnen für unsere Damen-,Herren- und Jugendmannschaften.

Mehr unter Kontakt.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook